Kinesiologie und Kommunikation
/

 

Es ist soweit! Wir starten wieder mit unseren Seminaren für Therapeuten, Pädagogen und Eltern.

Bis zum Jahresende werden wir noch nach dem alten Standard von 2018 schulen, das Praxistraining bezieht sich also noch auf die HWT-home, HWT-Praxis und HWT-Standard.

Außerdem finden die Seminare in diesem Jahr ausschließlich online statt und zu individuellen Konditionen. Bitte nehmen sie diesbezüglich gerne Kontakt mit uns auf.

Aktuell geplante Termine (online):

12./13. September 2020 jeweils von 9 Uhr - 13 Uhr

30. Oktober 2020 von 13 Uhr - 17 Uhr und 31. Oktober 2020 von 9 Uhr - 13 Uhr


Der neue HWT wird voraussichtlich Ende diesen Jahres bereit sein für die Unterstützung Ihrer Trainings in Ihren Praxen. Ab 2021 gibt es dann auch ein überarbeitetes Trainingskonzept für unser Praxisseminar.

So wird also das neue Jahr einige Neuerungen mit sich bringen. Was bleibt ist aber die Qualität und der Erfolg des Hörwahrnehmungstrainings.


Seminar

Praktische Einarbeitung, BASIS in Diagnostik und Therapie nach AUDIVA

Zielgruppe:

ErzieherInnen, LehrerInnen, LerntrainerInnen/TherapeutInnen, Eltern, LogopädInnen und ErgotherapeutInnen mit Legasthenieausbildung

Seminarziele:

Das Seminar schließt mit dem AUDIVA Zertifikat ab, mit dem Schwerpunkt Lerntraining. Nach diesem Seminar können Sie die Diagnostik durchführen, auswerten und einen Trainingsplan erstellen.


Lerntraining mit AUDIVA“

Individuelle Lernförderung mit dem HWT. Seit 2007 arbeite ich in Essenbach als Lerntrainerin, seit 2018 auch als Mediatorin, Coach und Trainerin. 2008 begann ich zusätzlich mit dem Hörwahrnehmungstraining im Bereich LRS/Legasthenie, Aufmerksamkeits- und Konzentrationsproblemen. Meine Erfahrungen zeigen, dass eine der Hauptursachen für Schwierigkeiten im Lernprozess in einem Defizit in der auditiven Wahrnehmung zu finden ist. Häufig zeigen sich schon in den ersten vier Wochen des Musiktrainings erste Erfolge. Ein auf das Kind zugeschnittenes phonologisches Trainingsprogramm, kombiniert mit einem Lernplan und Bewegungsübungen, ist dann die zweite Säule im schulischen Lernerfolg. Inzwischen ist dieses Trainingskonzept gut etabliert und Eltern werden zunehmend von Lehrkräften auf diese Trainingsmöglichkeit aufmerksam gemacht. Hinweise auf einen Förderungsbedarf sind gut über Noticing zu beobachten:

-         z.B. schnelle Abnahme der Konzentration und Aufmerksamkeit, oft schon nach den ersten beiden Schulstunden

-         erhöhte Geräuschempfindlichkeit

-         unruhige Arbeitshaltung

-         Arbeitsaufträge werden nur unvollständig erledigt

-         zu Hause werden, nach Angabe der Eltern, bessere Leistungen im Bereich Rechtschreibung und  Textverständnis erzielt

Gerne geben wir diese Erfahrungen in Form von Elternabenden und/oder schulinternen Lehrerfortbildungen weiter.


Grundlagen der Hörverarbeitung:

Kurzfassung zu den Grundlagen der Hörwahrnehmung und -verarbeitung. Wir empfehlen als Grundlage die Grundlagenbroschüre der AUDIVA Internetseite:


Diagnostik:

Audiva Test-CD für die auditiven Funktionen zur Hörverarbeitung im Hinblick auf das Lerntraining (z.B. normierte Testung mittels dichotischem Hörtest, Lautunterscheidungstest u.A.) Anamnesefragebogen für Eltern und LehrerInnen.

Therapie:

Durchführung des Hörwahrnehmungstrainings mit Musik (Phase A) und Sprache (Phase B) Einweisung in die Bedienung des Trainingsgerätes Erstellung eines Trainingsplans (Beispiel) mit Musik und Übungen (schriftlich und praktisch) für die Praxis/Schule und zu Hause. Der Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf der gezielten Förderung von Kindergartenkindern sowie SchülerInnen mit Lese/Rechtschreibschwäche und Defiziten in der Konzentrations- und Merkfähigkeit. Weitere Anwendungsmöglichkeiten finden Sie auf der Homepage von AUDIVA. An Hand von Fallbeispielen wird gezeigt wie LehrerInnen und ErzieherInnen Lernschwierigkeiten, Konzentrationsprobleme, Verhaltensmerkmale und Fehlerbilder interpretieren können und wie gezielt gefördert werden kann!

Termine und Orte:

Seminarort

 

Kinesiologie und Kommunikation, Nathalie Wallner

Landshuter Str. 8

D-84051 Essenbach


Anmerkung

Bei vielen TeilnehmerInnen kann das Seminar bis 17:30 dauern. Nach Überweisung der Seminarkosten erhalten Sie den Seminarordner zur Vorbereitung vorab per Post. Die Theorie wird zum Seminar vorausgesetzt.

Fortbildungspunkte:

Kosten

 inkl. Diagnose- und Anamnesebogen, Seminarunterlagen im Ordner sowie Getränke und Kleinverpflegung.

Anmeldeformular